Über mich und wie das Chaos anfing…

Mein neues Leben fing im März 2008 an. Da lernte ich meinen heutigen Mann im Internet, ja wirklich im Internet, kennen und lieben.

Die Jahre habe ich gelernt mit ihm umzugehen. Nicht das er das mit mir lernen müsste, nein ich fand und finde mich selber immer noch total toll. Ok, chaotisch, stressig, nervig, anstrengend und natürlich liebenswert trifft es wesentlich besser, aber bitte wir wollen ja hier nicht kleinlich sein.

 

Die letzten Jahre ist nicht sonderlich viel passiert. Ich bin aus meiner damaligen WG in eine „Übergangswohnung“, laut Mann für mind. 1 Jahr (man muss ja unbedingt alleine gewohnt haben BEVOR man zusammen zieht), für ganze 9 Monate gezogen. Dort habe ich dann immerhin eine Nacht in der Woche geschlafen, wenn überhaupt. Danach durfte ich mit in seine Wohnung ziehen. Nach knapp 2 Jahren wurde es Zeit für eine Veränderung. Die Suche nach einem geeigneten Unterschlupf fing an. Natürlich übernahm ich hier das Kommando. Frau weiß was sie will, also bekommt sie es auch.

Und dann war es da. DAS Haus. Ideal für uns zwei. Dank vieler Freunde haben wir aus dem abgerockten Haus für uns ein wunderschönes Heim geschaffen. Das alles ist inzwischen auch schon wieder vier Jahre her. Mann sagte wieder „Wir wollen hier 1 Jahr wohnen dann schauen wir mal weiter“ J Gesagt getan, Frau wurde im Jahr danach schwanger. Ein Traum erfüllte sich. Aber damit das Glück bzw die Familie perfekt war, musste noch geheiratet werden.

 

Frau wollte aber nicht einfach so heiraten, nein ein Antrag musste schon sein. Also Mann überlegt. Verlobungsring bei 2 Monaten Verlobungszeit brauch auch nicht mehr sein, ging sowieso nicht wegen schwanger und dicker Finger 😉

Die Zeit zog ins Land immer noch kein Antrag, ABER der Termin fürs Standesamt stand fest. Naja so sind wir halt. Und dann war es soweit. Ich musste mich im 7 Monat hoch zur Glessener Kippe schleppen, für alle die das nicht kenne, Wald, hoch laufen Vanessa wie immer am meckern. Aber dann kam ein Meer aus roten Rosenblättern und statt einen Verlobungsring gab es ein Familiennamenstürschild. ❤

Das Fest wurde gefeiert und es war wunderschön!

 

Im April 2015 kam unser größtes Glück zur Welt. Unser Familienleben hat begonnen….

Advertisements